Gemeinschaftspraxis Dres. med. Inga und Ralph Buss Fachärzte für Innere Medizin Gastroenterologie - Diabetologie
Dünndarmkapselendoskopie Was ist die Kapselendoskopie? Die Kapsel wird wie eine Tablette geschluckt, während ihrer Reise durch den Verdauungstrakt nimmt sie Bilder aus dem Darminneren auf, die per Funk an, ein am Körper mitgeführtes Empfangsgerät gesendet werden. Die können sich somit während der Aufnahme frei bewegen. Die Bilder werden später mittels einer speziellen Software zu einem Videostream zusammengefügt und usgewertet. Die Kapsel wird nur ein einziges Mal verwendet und nach 2-3 Tagen ausgeschieden.  Indikation (Dünndarmkapsel, Informationen zur Dickdarmkapsel finden Sie weiter unten auf der Seite)  Anämie (Blutarmut) nach Ausschluss einer Blutungsquelle im oberen und unteren                             Verdauuungstrakt - positiver Hämoccult (Stuhltest/Blut im Stuhl) Die Dünndarmkapselendoskopie steht am Ende der diagnostischen Kette und setzt in jedem Fall eine sorgfältige konventionelle Magen- und Darmspiegelung voraus. Dann ist dies auch eine Kassenleistung. Durch die bereits erfolgten Abführmaßnahmen bietet es sich an, die Kapselendoskopie direkt im Anschluss der Darmspiegelung durchzuführen. Zu beachten ist allerdings, dass einige Stunden nach dem Schlucken der Kapsel nichts gegessen  und lediglich Wasser getrunken werden darf.
Videokapsel
Hier einige Beispielbilder von Aufnahmen der Dünndarmkapsel
Dünndarmschleimhaut Aktive Blutung im Dünndarm Stenose i.B. des Dünndarms Oxyuren (Würmer)
Dickdarmkapselendoskopie Eine Dickdarmkapselendoskopie gehört nicht zu den gesetzlichen Leistungen der Krankenkasse. Sie kann als Alternative zur Darmspiegelung durchgeführt werden. Sollte allerdings festgestellt werden das sich Polypen im Darm befinden, ist zur Entfernung eine konventionelle Darmspiegelung unumgänglich. Auch Probebiopsien können mit der Kapsel nicht genommen werden Die Dickdarmkapsel unterscheidet sich äußerlich kaum von der Dünndarmkapsel: Die Dickdarmkapsel fotografiert in 2 Richtungen.
Dünndarmkapsel Größenvergleich zu einem Bonbon
© 2018 Letzte Änderung am 13.06.2018
Dünndarmkapsel Fragen Informationen
Logo Dr. Buss
Gemeinschaftspraxis Dres. med. Inga u. Ralph Buss Fachärzte für Innere Medizin Gastroenterologie - Diabetologie
Kapselendoskopie Die Kapsel wird wie eine Tablette geschluckt, während ihrer sechs- bis achtstündigen Reise durch den Verdauungstrakt nimmt sie Bilder aus dem Darminneren auf, die per Funk an ein, am Körper mitgeführtes Empfangsgerät gesendet werden. Sie können sich somit während der Aufnahme frei bewegen. Die Bilder werden später mittels einer spezieller Software zu einem Videostream zusammengefügt und ausgewertet. Die Kapsel wird nur ein einziges Mal verwendet und nach 2-3 Tagen ausgeschieden.  Indikation - Anämie (Blutarmut) nach Ausschluss einer Blutungsquelle im oberen und unteren  Verdauungstrakt - positiver Hämoccult (Stuhltest/Blut im Stuhl) Ablauf Die Dünndarmkapselendoskopie steht am Ende der diagnostischen Kette und setzt in jedem Fall eine sorgfältige konventionelle Magen- und Darmspiegelung voraus. Durch die bereits erfolgten Abführmaßnahmen bietet es sich an, die Kapselendoskopie direkt im Anschluss der Darmspiegelung durchzuführen. Zu beachten ist allerdings, dass einige Stunden nach dem Schlucken der Kapsel nichts gegessen  und lediglich Wasser getrunken werden darf. 
Dünndarm via Kapselendoskopie Dünndarm via Kapselendoskopie hier mit Blutauflagerung Stenose bzw. Einengung i.B. Oxyuren (Würmer)
© 2018 Letzte Änderung am 04.06.2018
Dickdarmkapselendoskopie: Eine Dickdarmkapselendoskopie gehört nicht zu den gesetzlichen Leistungen der Krankenkasse. Sie kann als Alternative zur Darmspiegelung durchgeführt werden. Sollte allerdings festgestellt werden, dass sich Polypen im Darm befinden, ist zur Entfernung eine konventionelle Darmspiegelung unumgänglich. Auch Probebiopsien können mit der Kapsel nicht genommen werden. Die Dickdarmkapsel unterscheidet sich äußerlich kaum von der Dünndarmkapsel: Die Dickdarmkapsel fotografiert in 2 Richtungen.
Dünndarmkapsel im Verglech mit einem Bonbon Dünndarmkapsel