Gemeinschaftspraxis Dres. med. Inga und Ralph Buss Fachärzte für Innere Medizin Gastroenterologie - Diabetologie
Häufig gestellte Fragen
Wie lange dauert eine Endoskopie?
Die Dauer hängt in erster Linie von der jeweiligen Untersuchung ab, eine Magenspiegelung dauert durchschnittlich 15 min. eine Darmspiegelung ca. 30- 45 min. Bitte beachten Sie, dass die erfolgte Sedierung bei jedem Patienten anders wirkt und daher die Aufwachphase von Patient zu Patient unterschiedlich ist. Bitte rechen Sie ca. mit 1 Std. zusätzlich, die Sie auch zur Überwachung nach der Endoskopie noch bei uns bleiben.
Wann muss ich mit den Abführmaßnahmen im Rahmen der Coloskopie beginnen?
Wie bereits auf den Vorseiten kurz erwähnt beginnt die Lavage am Tag vor der Untersuchung gegen 16:30 Uhr und am Tag der Untersuchung 4 Std. vor Ihrem Untersuchungstermin. Sowohl für den Tag der Endoskopie als auch bei Darmspiegelungen für den vorherigen Tag werden Sie von uns “krank geschrieben”. Hinweis: Bitte beachten Sie das alle oral eingenommenen Kontrazeptiva (Pille) aufgrund der Lavage nicht mehr zuverlässig wirken.
Wann erhalte ich Auskunft über das Untersuchungsergebnis bzw. Verhaltensregeln nach meiner Endoskopie?
Sie haben nach entsprechender Aufwachzeit ein s.g. Abschlussgespräch bei Herrn Dr. med. Ralph Buss, hier wird Ihnen der Untersuchungsverlauf, das weitere Therapieregime und falls nötig  das nächste Kontrollintervall erläutert und Sie werden über (wenn nötig) weitere Verhaltensregeln informiert. Eine Auskunft über Ihre feingeweblichen Ergebnisse (nach erfolgter Biopsieentnahme oder Polypektomie) erhalten Sie ca. 10 Tage nach der Untersuchung bei Ihrem Hausarzt.
Müssen künstliche Gebissteile, Prothesen oder auch Piercings im Mund - / Zungenbereich vor der Magenspiegelung entfernt werden?
Alle herausnehmbaren Teile des Gebisses bzw. Zähne und jegliche Art von Piercings im Mund-/ Zungenbereichs sollten nach Möglichkeit vor der Endoskopie entfernt werden um  die Untersuchung nicht zu beeinträchtigen bzw. das Endoskop zu beschädigen.
Erstellt von Julia Güldner © 2017 Letzte Änderung am 13.12.2017
Logo Dr. Buss
Gemeinschaftspraxis Dres. med. Inga u. Ralph Buss Fachärzte für Innere Medizin Gastroenterologie - Diabetologie
Häufig gestellte Fragen
Wie lange dauert eine Endoskopie? 
Die Dauer hängt von der jeweiligen Untersuchung ab, eine Magenspiegelung dauert durchschnittlich 15 min., eine Darmspiegelung ca. 30-45 min. Bitte beachten Sie, dass die erfolgte Sedierung bei jedem Patienten anders wirkt und daher die Aufwachphase von Patient zu Patient unterschiedlich ist. Bitte rechnen Sie ca. mit 1 Std. zusätzlich, die Sie auch zur Überwachung nach der Endoskopie noch bei uns bleiben.
Wann muss ich mit den Abführmaßnahmen im Rahmen der Coloskopie beginnen?
Die Lavage am Tag vor der Untersuchung gegen 16:30 Uhr und am Tag der Untersuchung 4 Std. vor Ihrem Untersuchungstermin. Sowohl für den Tag der Endoskopie als auch bei Darmspiegelungen für den vorherigen Tag werden Sie von uns “krank geschrieben”. Hinweis: Bitte beachten Sie das alle oral eingenommenen Kontrazeptiva (Pille) im bestehenden Zyklus nicht mehr zuverlässig wirken.
Wann erhalte ich Auskunft über das Untersuchungsergebnis bzw. Verhaltensregeln nach meiner Endoskopie?
Sie haben nach entsprechender Aufwachzeit ein s.g. Abschlussgespräch bei Herrn Dr. med. Ralph Buss, hier wird Ihnen der Untersuchungsverlauf, das weitere Therapieregime und falls nötig  das nächste Kontrollintervall erläutert und Sie werden über (wenn nötig) weitere Verhaltensregeln informiert. Eine Auskunft über Ihre feingeweblichen Ergebnisse erhalten Sie ca. 10 Tage nach der Untersuchung bei Ihrem Hausarzt.
Müssen künstliche Gebissteile, Prothesen oder auch Piercings im Mund - / Zungenbereich vor der Magenspiegelung entfernt werden?
Alle herausnehmbaren Teile des Gebisses bzw. Zähne und jegliche Art von Piercings im Mund-/ Zungenbereichs sollten nach Möglichkeit vor der Magenspiegelung entfernt werden, um  die Untersuchung nicht zu beeinträchtigen bzw. das Endoskop zu beschädigen.
Erstellt von Julia Güldner © 2017 Letzte Änderung am 13.12.2017