© 2023 Letzte Änderung am 13.05.2024
Praxis Herzogenaurach Dres. med. Inga und Ralph Buss Fachärzte für Innere Medizin und Gastroenterologie

Coloskopie (Dickdarmspieglung)

Wann ist eine Darmspieglung notwendig bzw. sinnvoll Neu aufgetretene Stuhlunregelmäßigkeiten (länger anhaltende Durchfallsymptomatik oder Verstopfung) Familiäre Vorbelastung in Bezug auf Erkrankungen im Dickdarmbereich (Krebs, Entzündungen etc.) Blut im Stuhl Schleimabgang beim Stuhlgang Unterbauchschmerzen Blutarmut (Anämie) Die Coloskopie wird in der Regel unter Sedierung durchgeführt Die Nachbetreuung Nach der Coloskopie bleiben Sie noch in der Praxis zur Überwachung, der Zeitpunkt Ihrer Entlassung hängt stark davon ab, wie schnell Sie wieder nach erfolgter Sedierung fit sind, dies ist von Patient zu Patient unterschiedlich. Sollten nach der Endoskopie  Beschwerden wie Fieber, Schwindel, Übelkeit, Bauchschmerzen, Schüttelfrost der sonstige Symptome, die Sie nicht einordnen können, auftreten, rufen Sie uns unverzüglich an, sollten Sie uns nicht erreichen, wenden Sie sich bitte an den Notdienst.

Gastroskopie (Magenspiegelung)

Wann ist die Durchführung einer Magenspiegelung sinnvoll Unklare Schluckstörungen Blutarmut (Anämie) Bauchschmerzen / Magenschmerzen Sodbrennen Länger anhaltende Übelkeit und Erbrechen Famil. Vorbelastung Des Weiteren dient die Gastroskopie der Kontrolle nach vorausgegangenen Magengeschwüren, -blutungen sowie bei vorausgegangenen Magen-OP’s. Die Vorbereitung (das müssen Sie vor der Spiegelung beachten) Nüchtern (12 Stunden) Nicht Rauchen Ggf. Absetzen bestimmter Medikamente (besprechen Sie das mit uns) Die Nachbetreuung gleich der von der Coloskopie auch die Magenspiegelung wird in der Regel unter Sedierung durchgeführt.

Terminvereinbarungen

Telefonisch 09132 - 61166 Anrufbeantworter 09132 - 61166 E-Mail kontakt@gastroenterologie- herzogenaurach.de Fax Nr. 09132 - 62481  

Kostenübernahme

Die Kosten für die Darmkrebsvorsorge werden von allen deutschen gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Vorsorge rettet Leben

Ab dem 50 Lebensjahr haben alle Männer in Deutschland, Frauen ab dem 55 Lebensjahr alle 10 Jahre Anspruch auf eine Darmkrebsvorsorge. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin. Desto früher Darmkrebs erkannt wird, desto besser sind die Heilungschancen. 

CO2-Insufflation

Ab sofort bieten wir die Endoskopie wahlweise mit Laparox einer medizinischen Kohlensäure an. Die Endoskopie unter CO2 Insufflation führt nachweislich zu  deutlich weniger Luftbeschwerden nach der Endoskopie sowie zu einer erhöhten Detektionsrate polypoider Läsionen aufgrund einer besseren Entfaltung des Darmlumens als mit der herkömmlichen Methode. Die Kosten hierfür werden derzeit nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen, diese werden Ihnen privat in Rechnung gestellt falls Sie eine Behandlung mit Laparox wünschen.

Endoskopie

Gemeinschaftspraxis Herzogenaurach| Werner Heisenberg Straße 7 | 91074 Herzogenaurach| Tel.: 09132 61166
Gemeinschaftspraxis Herzogenaurach| Werner Heisenberg Straße 7 | 91074 Herzogenaurach| Tel.: 09132 61166 © 2023 Letzte Änderung am 13.05.2024
Praxis Herzogenaurach Dres. med. Inga und Ralph Buss Fachärzte für Innere Medizin und Gastroenterologie

Coloskopie (Dickdarmspieglung)

Wann ist eine Darmspieglung notwendig bzw. sinnvoll Neu aufgetretene Stuhlunregelmäßigkeiten (länger anhaltende Durchfallsymptomatik oder Verstopfung) Familiäre Vorbelastung in Bezug auf Erkrankungen im Dickdarmbereich (Krebs, Entzündungen etc.) Blut im Stuhl Schleimabgang beim Stuhlgang Unterbauchschmerzen Blutarmut (Anämie) Die Coloskopie wird in der Regel unter Sedierung durchgeführt Die Nachbetreuung Nach der Coloskopie bleiben Sie noch in der Praxis zur Überwachung, der Zeitpunkt Ihrer Entlassung hängt stark davon ab, wie schnell Sie wieder nach erfolgter Sedierung fit sind, dies ist von Patient zu Patient unterschiedlich. Sollten nach der Endoskopie  Beschwerden wie Fieber, Schwindel, Übelkeit, Bauchschmerzen, Schüttelfrost der sonstige Symptome, die Sie nicht einordnen können, auftreten, rufen Sie uns unverzüglich an, sollten Sie uns nicht erreichen, wenden Sie sich bitte an den Notdienst.

Gastroskopie (Magenspiegelung)

Wann ist die Durchführung einer Magenspiegelung sinnvoll Unklare Schluckstörungen Blutarmut (Anämie) Bauchschmerzen / Magenschmerzen Sodbrennen Länger anhaltende Übelkeit und Erbrechen Famil. Vorbelastung Des Weiteren dient die Gastroskopie der Kontrolle nach vorausgegangenen Magengeschwüren, -blutungen sowie bei vorausgegangenen Magen-OP’s. Die Vorbereitung (das müssen Sie vor der Spiegelung beachten) Nüchtern (12 Stunden) Nicht Rauchen Ggf. Absetzen bestimmter Medikamente (besprechen Sie das mit uns) Die Nachbetreuung gleich der von der Coloskopie auch die Magenspiegelung wird in der Regel unter Sedierung durchgeführt.

Terminvereinbarungen

Telefonisch 09132 - 61166 Anrufbeantworter 09132 - 61166 E-Mail kontakt@gastroenterologie- herzogenaurach.de Fax Nr. 09132 - 62481  

Kostenübernahme

Die Kosten für die Darmkrebsvorsorge werden von allen deutschen gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Vorsorge rettet Leben

Ab dem 50 Lebensjahr haben alle Männer in Deutschland, Frauen ab dem 55 Lebensjahr alle 10 Jahre Anspruch auf eine Darmkrebsvorsorge. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin. Desto früher Darmkrebs erkannt wird, desto besser sind die Heilungschancen. 

CO2-Insufflation

Ab sofort bieten wir die Endoskopie wahlweise mit Laparox einer medizinischen Kohlensäure an. Die Endoskopie unter CO2 Insufflation führt nachweislich zu  deutlich weniger Luftbeschwerden nach der Endoskopie sowie zu einer erhöhten Detektionsrate polypoider Läsionen aufgrund einer besseren Entfaltung des Darmlumens als mit der herkömmlichen Methode. Die Kosten hierfür werden derzeit nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen, diese werden Ihnen privat in Rechnung gestellt falls Sie eine Behandlung mit Laparox wünschen.

Endoskopie